Preisgleitklauseln – Arbeitspreis, Grundpreis und Zählermiete der Fernwärme

Die Mainzer Fernwärme GmbH bezieht ihre Wärme im Wesentlichen aus den Anlagen der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG auf der Ingelheimer Aue.

Arbeitspreis:

AP = AP0 x (
0,05 x
I / I0
+ 0,1 x
L / L0
+ 0,02 x
S / S0
+ 0,4 x
G / G0
+ 0,1 x
HEL / HEL0
+ 0,33 x
HEL V / HEL V0
)

Grundpreis:

GP = GP0 x (
1 / 2
+
1 / 2
LE / LE0
)

Zählermiete:

ZM = ZM0 x (
1 / 2
+
1 / 2
LE / LE0
)
Die Kurzbezeichnungen lauten:
AP Arbeitspreis in €/MWh
AP0 Ausgangswert mit 56,00 €/MWh (Basis 01.01.2017)
GP Grundpreis in €/kW/a
GP0 Ausgangswert mit 34,51 €/a (Basis 01.01.2010)
ZM Zählermiete in €/a/Zähler
ZM0 Ausgangswert mit 154,5 €/a/Zähler (Basis 01.01.2010)
LE errechneter Ecklohn eines gewerblichen Arbeitnehmers in Lohngruppe 5, Stufe 0, bei 165 h/Monat der EVU Rheinland-Pfalz
LE0 Basisecklohn, Stand 01.01.2010: 13,81 €/h
I destatis Fachserie 17 Reihe 2 lfd. Nr. 3 Erzeugnisse der Investitionsgüterproduzenten
I0 destatis Fachserie 17 Reihe 2 lfd. Nr. 3, Stand 01.01.2016: 104,5
L destatis Fachserie 16 Reihe 4.3 Nr. 2.1 D Energieversorgung
L0 destatis Fachserie 16 Reihe 4.3 Nr. 2.1 D Energieversorgung, Stand 1. Quartal 2016: 113,2
S destatis Fachserie 17 Reihe 2 lfd. Nr. 619 Strom – Abgabe an Sondervertragskunden
S0 destatis Fachserie 17 Reihe 2 lfd. Nr. 619 Strom – Abgabe an Sondervertragskunden, Stand 01.01.2016: 111,5
G destatis Fachserie 17 Reihe 2 lfd. Nr. 634 Erdgas – Abgabe an Kraftwerke
G0 destatis Fachserie 17 Reihe 2 lfd. Nr. 634 Erdgas – Abgabe an Kraftwerke, Stand 01.01.2016: 98,8
HEL destatis Fachserie 17 Reihe 2, lfd. Nr. 178 Leichtes Heizöl Abgabe an Großhandel
HEL0 destatis Fachserie 17 Reihe 2, lfd. Nr. 178 Leichtes Heizöl Abgabe an Großhandel, Stand 01.01.2016: 57,4
HEL V destatis Fachserie 17 Reihe 2 lfd. Nr. 179 Leichtes Heizöl bei Abgabe an Verbraucher
HEL V0 destatis Fachserie 17 Reihe 2 lfd. Nr. 179 Leichtes Heizöl bei Abgabe an Verbraucher, Stand 01.01.2016: 59,9

Die Preisanpassung erfolgt zum 01.01. des jeweiligen Jahres auf der Basis von 12-Monats-Mittelwerten des Vorjahres und zu den Zeitpunkten von Lohnerhöhungen auf der Basis des aktuellen Lohnes (Grundpreis und Zählermiete).

Stand: 01.01.2017